Informationen zur Domain:
Die aufgerufene Domain ist bereits registriert. In der Domainsuche können Sie prüfen, ob der von Ihnen gesuchte Domainname noch unter anderen Domainendungen zur Verfügung steht.



Informationen für den Domaininhaber
Bei der Einrichtung Ihres Webhosting Accountes wurde vom System diese Startseite automatisch angelegt. Diese Startseite zeigt den Besuchern Ihrer Domain, dass diese bereits registriert ist. Anderweitig würde der Server die Fehlermeldung ausgeben, dass diese Domain nicht erreichbar ist.

Sie können diese Startseite jederzeit löschen oder mit Ihren eigenen Inhalten überschreiben. Stellen Sie dazu eine FTP-Verbindung zum Serve her und wechseln in das Verzeichnis /html. Löschen oder überschreiben Sie einfach die Datei index.php.

Gerne sind wir Ihnen bei der Einrichtung Ihrer Internetseite behilflich.

www . .

Aktuelle Nachrichten

Italien: Bewegende Trauerfeier für die Opfer des Erdbebens
Italiens Präsident Mattarella hat gemeinsam mit Ministerpräsident Renzi an einem Staatsakt für die Opfer des Erdbebens teilgenommen. In einer Turnhalle in Ascoli Piceno hielt der Bischof der Stadt eine bewegende Rede. Die Zahl der Toten ist inzwischen auf 290 gestiegen.

mehr lesen ...
Gespräche über Waffenruhe in Syrien: "Klarheit über den Weg"
Die Außenminister der USA und Russlands, Kerry und Lawrow, haben sich nach stundenlangen Gesprächen in Genf zu einer Waffenruhe in Syrien bekannt. Doch viele Fragen seien nach wie vor offen, betonten beide. Lösungen dafür sollen nun Experten aus beiden Staaten aushandeln.

mehr lesen ...
Belagerte syrische Stadt: Bewohner verlassen Daraja
Fast vier Jahre dauerte die Belagerung von Daraja bei Damaskus durch syrische Regierungstruppen. Jetzt konnten die ersten Zivilisten die Stadt verlassen. Unter ihnen sind auch bewaffnete Rebellen. Sie hatten sich am Donnerstag mit der Armee darauf geeinigt.

mehr lesen ...
Terrorangst: Wie die Belgier ihre Bahnhöfe aufrüsten
Sicherheitsschleuse, Kofferscanner, Sprengstoffdetektor: Aus Angst vor Terror wird es auf Belgiens großen Bahnhöfen demnächst zugehen wie am Flughafen. Die Regierung hofft, dass sich zumindest ein Gefühl von Sicherheit einstellt. Von Malte Pieper.

mehr lesen ...
Schloss Meseberg: EU-Partner zu Gast bei Merkel
Bundeskanzlerin Angela Merkel empfängt heute die Regierungschefs von Österreich, Kroatien, Slowenien und Bulgarien auf Schloss Meseberg. Doch für ein Bild der Geschlossenheit liegen die EU-Partner bei vielen Themen zu weit auseinander. Von Clemens Verenkotte.

mehr lesen ...
Bolivien: Festnahmen nach Tod von Vize-Innenminister
Boliviens Vize-Innenminister Illanes war eigentlich zu den streikenden Bergarbeitern gefahren, um zu vermitteln. Kurz darauf war er tot. Nun sind mehr als 40 Bergarbeiter festgenommen worden. Fünf von ihnen sollen direkt für den Tod des 55-Jährigen verantwortlich sein.

mehr lesen ...
Dhaka: Drahtzieher des Restaurant-Anschlags getötet
20 tote Geiseln, zwei tote Polizisten, sechs tote Geiselnehmer - das war die Bilanz des islamistischen Anschlags auf ein Restaurant in Bangladesch Anfang Juli. Nun hat die Polizei offenbar den Drahtzieher getötet.

mehr lesen ...
Brand in Moskau: Tote bei Feuer in Lagerhaus
Bei einem Brand im Lagerhaus einer Druckerei in Moskau sind mindestens 17 Menschen ums Leben gekommen. Dabei soll es sich um Arbeiter handeln, die illegal in dem Gebäude gelebt haben.

mehr lesen ...
Firmen des Prager Finanzminister kassieren EU-Millionen
92 Millionen Euro aus EU-Töpfen haben die privaten Firmen des tschechischen Finanzministers Andrej Babis kassiert. Besonders pikant: Über die Vergabe wacht seine eigene Behörde. Nun ermitteln die EU-Betrugsbekämpfer. Von Eberhard Schneider.

mehr lesen ...
Vorwürfe in Abgas-Affäre: "Organisiertes Staatsversagen"
Wissenschaftler belasten die Regierung in der Abgasaffäre: Zuständige Stellen hätten Probleme verschleppt und seien mit der Industrie verflochten. Das geht aus Gutachten hervor, die NDR, WDR und SZ vorliegen. Von C. Adelhardt und J. Strozyk.

mehr lesen ...
Spionage auf iPhones: "Hier waren keine Laien am Werk"
"Pegasus" heißt Apples Albtraum, die Spionage-Software stellt das Vertrauen der Nutzer auf eine harte Probe. IT-Experte Backes erklärt im Interview mit tagesschau.de, warum solche gezielten Angriffe selten, teuer und gefährlich sind. Aber: Kein Konzern sei dagegen gefeit.

mehr lesen ...
Fußball-Bundesliga: Neue Trainer und ein Rückkehrer
Gleich vier Trainer feiern am ersten Bundesliga-Samstag der neuen Saison ihre Premiere: Meier bei Darmstadt, Kauczinski in Ingolstadt, Schuster in Augsburg und Weinzierl auf Schalke. Beim Top-Spiel zwischen Gladbach und Leverkusen liegt der Fokus auf einem Rückkehrer.

mehr lesen ...
Größtes Meeresschutzgebiet der Welt vor Hawaii ausgewiesen
Es ist ein "Heimatschutzgesetz" der anderen Art: US-Präsident Obama, ein gebürtiger Hawaiianer, hat vor der pazifischen Inselkette das größte Meeresschutzgebiet der Welt ausweisen lassen. Die zuständige Behörde lieferte dazu faszinierende Bilder.

mehr lesen ...
Videoblog "Orient-Express":
Die Istanbuler Viertel Cihangir und Tophane könnten nicht unterschiedlicher sein: Das westlich geprägte Ausgehviertel direkt neben dem islamisch-konservativen Stadtteil. Oliver Mayer-Rüth hat beide besucht und berichtet: Spannungen bleiben nicht aus.

mehr lesen ...
Interview: "Das Ziel sind die Kurden"
Die türkische Offensive in Syrien gilt weniger dem IS als mehr den Kurden, sagt Nahostexperte Bank im Interview mit tagesschau.de. Dass die USA - eigentlich Verbündete der syrischen Kurden - Ankara unterstützen, lässt einen Strategiewechsel erkennen.

mehr lesen ...
Bilder: US-Parks - heiße Quellen und kalte Gletscher
Die geothermalen Quellen im Yellowstone, der markante Granitfels El Capitan im Yosemite, Bären und Co. im Denali in Alaska: Die Naturschönheiten der US-Nationalparks überwältigen Millionen Menschen jedes Jahr. Ein Überblick in Bildern.

mehr lesen ...
Ein Jahr "Wir schaffen das"
Deutschland im Sommer 2015: Zehntausende Flüchtlinge kommen täglich nach Deutschland. Am 31.8. sagt Bundeskanzlerin Merkel "Wir schaffen das". Hatte sie Recht? Wie sieht die Situation ein Jahr danach aus?

mehr lesen ...
Amerika wählt: Der Blog zum Rennen ums Weiße Haus
Von der Euphorie, von dem "Yes We Can!" beim Amtsantritt von Barack Obama ist in den USA derzeit nicht viel zu spüren. Amerika ist hin- und hergerissen zwischen Trump und Clinton. Hier berichten die Korrespondenten der ARD aus einem zerrissenen Land.

mehr lesen ...
Zeitgeschichte: Die Tagesschau vor 20 Jahren
Wie sah die Welt vor 20 Jahren aus? Welche Themen bestimmten die politische Debatte? Wer war damals wichtig? Die Tagesschau bietet einen wertvollen Einblick in die jüngere Zeitgeschichte. Tagesschau.de dokumentiert sie Tag für Tag mit den 20-Uhr-Ausgaben.

mehr lesen ...
tagesschau 100 Sekunden Englisch
Die aktuellen Meldungen des Tages in englischer Sprache

mehr lesen ...
tagesschau 100 Sekunden Arabisch
Die aktuellen Meldungen des Tages in arabischer Sprache

mehr lesen ...
Videoblogs der ARD-Korrespondenten
Die ARD hat eines der größten Korrespondentennetze weltweit. In ihren Videoblogs berichten unsere Korrespondentinnen und Korrespondenten über die kleinen Dinge des Lebens und die große Politik, über Ernstes und Skurriles, über besondere Rituale und alltägliche Gebräuche.

mehr lesen ...
Mordopfer unter Landtag in Hannover entdeckt?
Graf von Königsmarck verschwand im Jahr 1694 unter mysteriösen Umständen nach einer Liebesaffäre. Beim Landtagsneubau in Hannover wurden nun Knochen gefunden. Sie könnten ein Mordkomplott aufklären, dem Historiker schon seit langem nachgehen.

mehr lesen ...
Sozialer Wohnungsbau: Hendricks auf Ideensuche
Günstige Wohnungen müssen her, vor allem in den Ballungsräumen: Der Bund hat daher die Zuschüsse für den sozialen Wohnungsbau in den vergangenen Jahren vervierfacht. Auf ihrer Sommertour in Berlin sucht Bauministerin Hendricks neue Ideen. Von Alex Krämer.

mehr lesen ...
Fast eine Million Menschen mehr in Deutschland
Die Bevölkerungszahl in Deutschland ist im vergangenen Jahr durch eine hohe Zuwanderung um fast eine Million Menschen gestiegen. Es war der höchste Bevölkerungszuwachs seit 1992. Das Geburtendefizit bleibt: Es starben 188.000 Menschen mehr, als hier geboren wurden.

mehr lesen ...