Informationen zur Domain:
Die aufgerufene Domain ist bereits registriert. In der Domainsuche können Sie prüfen, ob der von Ihnen gesuchte Domainname noch unter anderen Domainendungen zur Verfügung steht.



Informationen für den Domaininhaber
Bei der Einrichtung Ihres Webhosting Accountes wurde vom System diese Startseite automatisch angelegt. Diese Startseite zeigt den Besuchern Ihrer Domain, dass diese bereits registriert ist. Anderweitig würde der Server die Fehlermeldung ausgeben, dass diese Domain nicht erreichbar ist.

Sie können diese Startseite jederzeit löschen oder mit Ihren eigenen Inhalten überschreiben. Stellen Sie dazu eine FTP-Verbindung zum Serve her und wechseln in das Verzeichnis /html. Löschen oder überschreiben Sie einfach die Datei index.php.

Gerne sind wir Ihnen bei der Einrichtung Ihrer Internetseite behilflich.

www . .

Aktuelle Nachrichten

Dieselgate: VW-Chef soll Manipulation gedeckt haben
Wer wusste bei VW wann was über manipulierte Abgaswerte? Diese Frage beschäftigt Staatsanwälte bei der Aufarbeitung des Skandals. Laut einem Zeitungsbericht gibt es nun ein neues Dokument, das alte Vorwürfe gegen Ex-Chef Winterkorn stützt.

mehr lesen ...
Nach Karikatur gegen den IS: Prominenter Autor in Jordanien erschossen
Der prominente Autor Hattar ist im jordanischen Amman ermordet worden. Die tödlichen Schüsse trafen ihn vor einem Gerichtsgebäude, in dem er sich wegen einer Karikatur, die gegen den IS gerichtet war, verantworten sollte.

mehr lesen ...
Tod eines Schwarzen: Polizei in Charlotte veröffentlicht Videos
Nach mehrtägigen Protesten hat die Polizei in der US-Stadt Charlotte Videos zu den Schüssen auf einen Schwarzen veröffentlicht. Klarheit bringen sie nicht. Die Polizei bleibt jedoch dabei, der getötete Scott habe eine Bedrohung dargestellt. Von Rolf Büllmann.

mehr lesen ...
Mutmaßlicher Schütze nach Amoklauf von Burlington gefasst
Nach den tödlichen Schüssen in einem Einkaufszentrum im US-Bundesstaat Washington hat die Polizei den mutmaßlichen Amokschützen gefasst. Der Mann hatte in der Kleinstadt Burlington vier Frauen und einem Mann erschossen.

mehr lesen ...
Leitartikel zur US-Wahl: "New York Times" empfiehlt Clinton
Die "New York Times" hat sich klar für Hillary Clinton als neue US-Präsidentin ausgesprochen. Während sie eine Menge pragmatischer Ideen habe, sei Donald Trump der schlechteste Kandidat, der in der jüngeren US-Geschichte von einer Volkspartei aufgestellt worden sei.

mehr lesen ...
Nach massiven Luftangriffen auf Aleppo: Die Welt ist entsetzt
Die Bewohner Aleppos sind derzeit den schlimmsten Angriffen seit dem Beginn des Syrienkrieges ausgesetzt. Das erklärte UN-Generalsekretär Ban und kritisierte die syrische Militäroffensive aufs Schärfste. Heute kommt der UN-Sicherheitsrat zu einer Dringlichkeitssitzung zusammen.

mehr lesen ...
Explosion im Zentrum von Budapest
Bei einer Explosion im Zentrum der ungarischen Hauptstadt Budapest sind zwei Polizisten verletzt worden. Die Ermittler schließen einen terroristischen oder kriminellen Hintergrund nicht aus, machten aber noch keine genauen Angaben zur Art der Explosion. Von Stephan Ozsvath.

mehr lesen ...
Bosnisches Referendum: Streit um den Tag, der Krieg bedeutet
Rund 1,2 Millionen Serben in Bosnien-Herzegowina sind heute aufgerufen, für ihren umstrittenen Nationalfeiertag abzustimmen. Die Abhaltung des Referendums war vom Verfassungsgericht untersagt worden. Sie wird als separatistisch wahrgenommen. Von Clemens Verenkotte.

mehr lesen ...
Rassismus: Tausende Finnen sagen "Es reicht"
In Finnland haben Tausende gegen Rassismus demonstriert. Hintergrund ist der Tod eines 28-Jährigen, nachdem eine Gruppe von Neo-Nazis auf ihn losgegangen war. Premierminister Sipilä kündigte neue Maßnahmen gegen extremistische Gruppen an.

mehr lesen ...
Weltspiegel: Baltikum - die Menschen misstrauen Russland
Seit der Ukraine-Krise hat sich die Stimmung in den baltischen Ländern verändert. Die Menschen misstrauen Russland. Das ARD-Team des Studios Stockholm wollte genau wissen, was sich im Baltikum abspielt und erkundete dies für die Sendung Weltspiegel. Von Claudia Buckenmaier.

mehr lesen ...
Chinas Staatslimousine Hongqi kämpft ums Überleben
Einst ließ Mao die ersten Hongqi-Limousinen bauen, um keine russischen Autos mehr fahren zu müssen. Bis heute sind die Fahrzeuge ein Symbol der Macht, die Limousine der politischen Führer der Volksrepublik. Aber die Geschäfte der Traditionsmarke laufen nicht gut. Von A. Dorloff.

mehr lesen ...
US-Museum: Für die, die keine Denkmäler haben
Eine alte Sklavenhütte oder ein Stein, auf dem Menschen verkauft wurden: Das sind nur zwei der Ausstellungsstücke im neuen Museum für afroamerikanische Geschichte. Damit soll an die erinnert werden, die das Land mit aufgebaut haben und oft genug ignoriert wurden. Von R. Büllmann.

mehr lesen ...
Filmfestival in San Sebastián: "Goldene Muschel" für Xiaogang Feng
Überraschung beim Filmfestival von San Sebastian: Der Film "I'm not Madame Bovary" hat den Hauptpreis gewonnen. Die Produktion wurde mit der "Goldenen Muschel" ausgezeichnet. Sie stand auf der Liste der Nominierten ganz am Ende. Von Oliver Neuroth.

mehr lesen ...
HSV trennt sich von Trainer Labbadia
Nach dem 0:1 gegen die Bayern zieht der HSV die befürchtete Konsequenz und stellt Trainer Labbadia frei. Anfang kommender Woche will der HSV-Vorstand über die Nachfolge entscheiden. Offenbar steht schon jemand bereit.

mehr lesen ...
Bremen holt gegen Wolfsburg die ersten Punkte
Sie können es doch noch - Punkte holen. Mit einem 2:1-Sieg gegen den VfL Wolfsburg schafft Werder den Sprung aus der Abstiegszone. Doch die Bremer mussten lange zittern: Erst in der 85. Minute schafften sie den Ausgleich. Das Siegtor fiel in der Nachspielzeit.

mehr lesen ...
Keime in Produktion - Hochwald ruft H-Milch zurück
Die Nahrungsmittelgruppe Hochwald hat H-Milch verschiedener Marken zurückgerufen. Grund ist ein Keim, der sich während der Produktion in der Milch gebildet hatte. Die H-Milch wird in Supermärkten in ganz Deutschland verkauft.

mehr lesen ...
Neues aus dem ARD-Hauptstadtstudio
Was ist los auf dem politischen Parkett in Berlin? Was wird diskutiert in den Parteien, im Bundestag, im Bundesrat oder auch im Kanzleramt - und wie ist dies alles zu bewerten? Die Korrespondenten im ARD-Hauptstadtstudio informieren darüber in diesem Blog.

mehr lesen ...
Blog: Amerika wählt
Amerika ist hin- und hergerissen zwischen Trump und Clinton. Der Republikaner spaltet das Land, die Demokratin Clinton aber gilt vielen als Vertreterin des Establishments. Hier berichten die Korrespondenten der ARD aus einem zerrissenen Land.

mehr lesen ...
Videoblog "Afrika, Afrika!": Die Sandräuber der Kapverden
Blaues Meer und endlose Strände. Es scheint, als ob es auf den Kapverden eines im Überfluss gibt: Sand. Doch der kostbare Rohstoff wird immer weniger. Grund sind die Sandräuber. Einige Strände sind mittlerweile komplett verschwunden. Von Shafagh Laghai.

mehr lesen ...
Zeitgeschichte: Die Tagesschau vor 20 Jahren
Wie sah die Welt vor 20 Jahren aus? Welche Themen bestimmten die politische Debatte? Wer war damals wichtig? Die Tagesschau bietet einen wertvollen Einblick in die jüngere Zeitgeschichte. Tagesschau.de dokumentiert sie Tag für Tag mit den 20-Uhr-Ausgaben.

mehr lesen ...
tagesschau 100 Sekunden Englisch
Die aktuellen Meldungen des Tages in englischer Sprache

mehr lesen ...
tagesschau 100 Sekunden Arabisch
Die aktuellen Meldungen des Tages in arabischer Sprache

mehr lesen ...
Videoblogs der ARD-Korrespondenten
Die ARD hat eines der größten Korrespondentennetze weltweit. In ihren Videoblogs berichten unsere Korrespondentinnen und Korrespondenten über die kleinen Dinge des Lebens und die große Politik, über Ernstes und Skurriles, über besondere Rituale und alltägliche Gebräuche.

mehr lesen ...
Tweet: CDU-Abgeordnete Kudla empört mit Nazi-Begriff
Es ist nicht das erste Mal, dass sich die CDU-Bundestagsabgeordnete Bettina Kudla fremdenfeindlicher Ausdrücke bedient. Nun hat sie mit der Verwendung des Nazi-Begriffs "Umvolkung" auch Ärger aus den eigenen Reihen auf sich gezogen.

mehr lesen ...
Investitionsstau: Baustelle Schule
Von kleineren Mängeln bis hin zu regelrecht baufällig - es bröckelt in Tausenden deutschen Schulen. Laut einer neuen Studie der KfW wären 34 Milliarden Euro nötig, um die Gebäude auf einen modernen Stand zu bringen - doch davon ist Deutschland weit entfernt.

mehr lesen ...